Der goldene Schnitt - Tipps zur Bildkomposition

Fotografie

 | Foto 5020 | portraitbox
© Philipp Arnoldt / Philipp Arnoldt Photography

Fotografen verbringen oft viel Zeit mit dem richtigen Arrangement ihrer Fotos. Jeder kann einfach drauf losknipsen – doch ein Foto wirkt professioneller, harmonischer, wenn man ein paar einfache Regeln der Bildkomposition beachtet. Man erkennt meist sehr schnell, ob ein Foto mit Bedacht geschossen wurde oder ob man nur fix einen Schnappschuss gemacht hat. Wenn sich ein Fotograf Zeit für sein Motiv nimmt, versucht er in der Regel einige, einfache Leitfäden zur Bildkomposition zu beachten.

 | Foto 5403 | portraitbox
© Richard Wesner / Richard Wesner PHOTOGRAPHY

Der offensichtlichste und gleichzeitig wichtigste Punkt ist die Perspektive. Das bedeutet nicht, dass man sich lediglich dreht und in die Hocke geht – sondern vielmehr die Wahl des eigenen Standpunkts.  Einige Schritte nach vorne oder hinten mit einer Festbrennweite erzielen ein anderes Ergebnis als der Einsatz eines Zoomobjektivs.

 | Foto 5504 | portraitbox
© Richard Wesner / Richard Wesner PHOTOGRAPHY

Einfache Hilfsmittel bei der Komposition

Viele Fotografen benutzen einfache kleine Rahmen, die sie wie ein Sucher auf ihr Motiv richten. So kann man sich im Vorfeld eine Vorstellung von der gewünschten Bildkomposition machen ohne die Kamera auspacken zu müssen. Wenn man sich Bilder berühmter Fotografen ansieht, merkt man schnell dass es meist nur einen oder zwei Punkte gibt, die die Aufmerksam auf sich ziehen. Diese sind nur selten in der Mitte des Bildes platziert. Dies mag weniger für Portraitfotografen als für Landschafts-, Event- und Werbefotografen gelten.

 | Foto 6775 | portraitbox
© HIGHLIGHT.photo / Maxi Sängerlaub

Anordnung, Aufteilung, Hintergrund und Farbgebung sind maßgebend für ein professionell aussehendes Foto.

 | Foto 6776 | portraitbox
© HIGHLIGHT.photo / Maxi Sängerlaub

Der Goldene Schnitt - die Regeln

Eine Positionierung des Hauptmotivs in der Mitte des Bildes wirkt häufig langweilig. Wenn man bei der Bildgestaltung den „Goldenen Schnitt“ beachtet, schafft man es fast immer ein harmonisches Verhältnis vom Hauptmotiv zum Rest des Bildes zu erzielen. Auch unser Körper und viele Pflanzen sind nach diesen Regeln aufgebaut. Genaue Beobachter haben dieses natürliche Prinzip bereits vor Jahrhunderten entdeckt. Dabei waren Da Vinci und Fibonacci maßgeblich beteiligt.

Zur Veranschaulichung haben wir Ihnen einige Bilder aus unserer Fotografensuche ausgewählt, die sich nach diesen Regeln orientieren.

 | Foto 7482 | portraitbox
© Torkunov Studios /

 | Foto 7485 | portraitbox
© Torkunov Studios /

 | Foto 7494 | portraitbox
© Torkunov Studios /

 | Foto 7590 | portraitbox
© Martin Lutze / Martin Lutze : Fotografie & Fotodesign

 | Foto 7604 | portraitbox
© Martin Lutze / Martin Lutze : Fotografie & Fotodesign

 | Foto 7604 | portraitbox
© Martin Lutze / Martin Lutze : Fotografie & Fotodesign

 | Foto 8679 | portraitbox
© Hinrich Carstensen /

 | Foto 8683 | portraitbox
© Hinrich Carstensen /

 | Foto 8734 | portraitbox
© Hinrich Carstensen /

Ihr Shop wird jetzt eingerichtet.

Sie werden automatisch in Ihren persönlichen Adminbereich weitergeleitet. Ihre Zugangsdaten senden wir Ihnen zusätzlich an Ihre Email-Adresse.

Die Einrichtung kann bis zu 60 Sekunden dauern.
Bitte haben Sie etwas Geduld.

Ihre Galerie wird jetzt eingerichtet Ihre Galerie wird jetzt eingerichtet Ihre Galerie wird jetzt eingerichtet Ihre Galerie wird jetzt eingerichtet Ihre Galerie wird jetzt eingerichtet
portraitbox kostenlos testen
  • Ihr Fotografen-Shop für 30 Tage
  • Ohne Umsatzbeteiligung
  • Unverbindlich und kostenlos
  • Sie müssen nicht kündigen
Wählen Sie für Ihren neuen Onlineshop eine ganz persönliche Adresse, z.B. studio.portraitbox.com
.portraitbox.com