News Videos Tipps für Fotografen Fragen Verbesserungen Termine & Messen Newsletter Kontaktformular

03.03.2020

Noch einfacher in Kindergärten & Schulen fotografieren

Recht Verbesserungen

Noch einfacher in Kindergärten & Schulen fotografieren

Wir haben zahlreiche Verbesserungen für Schul- und Kindergartenfotografen vorgenommen. Das Fotografieren in Kindergärten und Schulen wird dadurch wesentlich einfacher.

Neuer Kundentyp "Kindergarten / Schule"

Ein Fotoshooting in Schulen und Kindergärten läuft anders ab als ein klassisches Portrait- oder Reportageshooting. Durch den Einsatz von persönlichen Zugangskarten ist bereits möglich, allen Eltern einen Zugang zu den Bildern ihres Kindes zu geben. Ein Schul- oder Kindergartenkunde kann künftig noch einfacher angelegt werden.

Beim Erstellen eines neuen Kunden wählst Du jetzt aus, was für einen Kunden Du anlegen möchtest.

Noch einfacher in Kindergärten & Schulen fotografieren

Wenn Du einen Kunden vom Typ "Kindergarten / Schule" erstellst, kannst Du entscheiden, wie Du arbeiten möchtest.

  1. Zugangskarten vorab erstellen (wie bisher)
  2. Vorabanmeldung zum Fototag
  3. Zugangskarten nachträglich erstellen

Der klassische Weg, Zugangskarten vorab auszudrucken und zum Fototag mitzunehmen, ist vorausgewählt. Darüber hinaus bieten wir Dir zwei weitere Wege an, den Eltern ihre Fotos zur Verfügung zu stellen.

Vorabanmeldung zum Fototag

Künftig kannst Du den Eltern anbieten, ihr Kind online für den Fototag anzumelden - einen entsprechenden Vordruck zum Aushängen in Schulen und Kindergärten kannst Du Dir bequem ausdrucken. Die Eltern melden ihr Kind bis zu einem Stichtag an. So ist sicher gestellt, dass das Kind fotografiert werden darf und dass Du die Eltern später einfach kontaktieren kannst.

Noch einfacher in Kindergärten & Schulen fotografieren

Am Fototag weißt Du dann, wieviele und welche Kinder fotografiert werden sollen. Du kannst jederzeit weitere Zugangskarten  zum Shooting mitnehmen, falls einzelne Kinder nicht online angemeldet wurden.

Zugangskarten nachträglich erstellen

Wenn Dir das Fotografieren von Zugangskarten zu zeitaufwändig ist, kannst Du darauf verzichten und die Kinder einfach nacheinander fotografieren. Nach dem Hochladen setzt Du dann mit nur einem Klick zwischen die einzelnen Kinderbilder Zugangscodes. Wir trennen die Bilder für Dich, sodass jedes Kind einem Zugangscode zugeordnet wird.

Wie kommen die Eltern dann an die Bilder ihres Kindes?

Ganz einfach - Nachdem Du allen Kindern einen Zugangscode gegeben hast, druckst Du im Album Kontaktabzüge aus. Diese kannst Du dann im Kindergarten abgeben. Auf jedem Kontaktabzug sind bis zu 6 kleine Bilder (mit Wasserzeichen) und der Zugang zum Onlineshop.

Neu Einverständniserklärung für die Eltern

Die Zugangskarten im Visitenkartenformat sind kompakt und praktisch einsetzbar. Zusätzlich bieten wir Dir noch 2 weitere Varianten in DIN A6 und DIN A4 an. Die DIN A4-Zugangskarte enthält eine Einverständiserklärung für die Eltern. Diese muss unterschrieben zum Fototag mitgebracht werden. So ist sichergestellt, dass Du das Kind fotografieren darfst.

Noch einfacher in Kindergärten & Schulen fotografieren

Weitere Verbesserungen für Schul- und Kindergartenfotografen

Künftig kannst Du den Gruppenbildern eine individuelle Preisgruppe geben, auch wenn diese im gleichen Album wie die Kinderbilder sind. Eine enorme Zeitersparnis, da nicht unnötig viele Alben angelegt werden müssen.

Außerdem kannst Du festlegen, dass die Gruppenbilder nur von Kindern aus diesem Album bestellt werden dürfen. So kannst Du künftig einen Kunden für ein gesamtes Kindergarten-Shooting anlegen und jede Gruppe in einem Album ablegen.

Fotografen-Shop kostenlos testen