Datenschutz für Fotografen wird bei uns groß geschrieben.

Datenschutz für Fotografen wird bei uns groß geschrieben.

Diese Seite hilft Dir, portraitbox in Deinem Unternehmen nach den Regeln der neuen Datenschutzverordnung (DSGVO) rechtlich einzugliedern.

Unser Ziel ist es, Dir eine einfach zu bedienende und sichere Software für Dein Fotostudio anzubieten.

Datenschutz für Fotografen
Datenschutz bedeutet ein verantwortungsbewusster Umgang mit Daten.

Datenschutz und Fotografie

Datenschutz bedeutet ein verantwortungsbewusster Umgang mit Daten. Unser Produkt und unsere Dienstleistungen werden immer wieder überprüft und weiterentwickelt. Daraus ergibt sich auch, dass diese Hinweise zum Datenschutz regelmäßig überarbeitet und aktualisiert werden. Wir möchten Dir bei allen Fragen zum Thema Datenschutz gerecht werden, dafür haben wir diese Seite für Dich bereitgestellt.

Nach geltendem Recht dürfen wir keine rechtliche Beratung anbieten. Diese Informationen stellen demnach keine Rechtsberatung dar. Wenn Du weitere Informationen benötigst oder Fragen zum Datenschutz hast, die wir hier nicht berücksichtigen, empfehlen wir Dir, Dich rechtlich zu beraten.

DSGVO für Fotografen - was bedeutet das?

DSGVO steht für Datenschutzgrundverordnung - das Datenschutzgesetz der Europäischen Union, das am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist. Die DSGVO ist die europaweite Vereinheitlichung der Datenschutzgesetze, somit wird der Datenschutz EU-weit gestärkt. Vor allem personenbezogene Daten werden besonders geschützt.

Sorge für mehr Vertrauen

Zeigen Deinen Kunden, dass Datenschutz für Dich ein wichtiges Thema ist. Verlinke unsere Startseite oder direkt www.portraitbox.com/datenschutz. So können Deine Kunden alle Informationen zum Datenschutz sofort im Handumdrehen erhalten.

DSGVO - was bedeutet das für Fotografen?
Informationen für Deine Fotografen-Kunden

Informationen für Deine Kunden

Hier findest Du unsere aktuellen Datenschutzinformationen in einem kompakten PDF-Dokument als Übersicht für Deine Kunden und Interessenten. Du kannst das Dokument sehr gerne weitergeben:

Das Dokument unterliegt der ständigen Aktualisierung und sollte bei Bedarf neu geladen werden.

1. Gewissenhafter Umgang mit Deinen Daten
2. SSL-Verschlüsselung
3. Standort und Dienstleister
4. Umgang mit Störungen

Dokument (PDF) jetzt herunterladen

Datenverarbeitung im Auftrag

Der Auftrag zur Datenverarbeitung (ADV) regelt die Weitergabe von personenbezogenen Daten. Dabei bist Du als Fotograf oder Studioinhaber der Auftraggeber, da Du (oder Deine Kunden selbst) Daten Deiner Kunden an uns überträgst. Wir (portraitbox) sind Auftragnehmer, da wir diese Daten entgegennehmen und verarbeiten.

Wir bieten Dir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (ADV) nach den Bestimmungen des Art. 28 DSGVO und den übrigen Datenschutzvorgaben der Datenschutzgrundverordnung an. Dieser Vertrag kann jetzt online in Deinem Adminbereich abgeschlossen werden.

Datenverarbeitung im Auftrag für Fotografen
Rechtssicheres Vorgehen für Fotografen

Rechtssicheres Vorgehen für Fotografen

1. Registrierung als Fotograf bei portraitbox

2. Vertrag zur Auftragsverarbeitung abschließen

3. Hinweis auf den Einsatz von portraitbox in Deine Datenschutzerklärung aufnehmen (einen Mustertext erhältst Du im Adminbereich Deiner Onlinegalerie)

Dies stellt lediglich eine Empfehlung dar.

Hast Du Fragen zur DSGVO? Wir helfen Dir.

Wir haben versucht, sämtliche Informationen so übersichtlich und verständlich wie möglich aufzubereiten und Dir zur Verfügung zu stellen. Sollten Dir die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Informationen und unsere FAQ zum Thema Datenschutz nicht weiterhelfen, kannst Du Dich gerne an uns wenden.

Schreib uns einfach an datenschutz@portraitbox.com.